Videosprechstunde

 

Aufgrund der aktuellen Entwicklung rund um die COVID-19-Pandemie („Corona“) stellen wir unseren Praxisbetrieb derzeit auf Videosprechstunden und Telefonsprechstunden um. Uns ist bewusst, dass das einem persönlichen Kontakt im Rahmen einer Präsenzsprechstunde nicht gleichgestellt ist. Dennoch erachten wir diese alternativen Sprechstundenmöglichkeiten als gangbaren Weg in der aktuellen Zeit, um ihre psychiatrische Versorgung durch unsere Praxis weiterhin gewährleisten zu können.

 

Zur Durchführung der Videosprechstunde sind die folgenden Voraussetzungen notwendig:

  • Wir benötigen von Ihnen eine schriftliche Einverständnis zur Durchführung der Videosprechstunde. Die Einverständniserklärung finden Sie am Ende dieser Seite. Bitte drucken Sie die Einverständniserklärung aus, füllen Sie sie aus und unterschreiben sie. Sodann schicken Sie uns die Einverständniserklärung entweder per Mail (praxis@angelov-psychiatrie.de) oder per Fax (06131-2079978) oder per Post.
  • Sie benötigen einen Computer, ein Tablet oder ein Mobiltelefon jeweils mit Kamera, Mikrofon und Lautsprecher
  • Sie benötigen eine Internetverbindung (z.B. über WLAN). Es muss mindestens eine Bandbreite von 2.000 kbit/s im Download zur Verfügung stehen.
  • Einer der folgenden aktuellen Webbrowser muss installiert sein: Chrome, Firefox, Safari.

 

Terminvergabe und Durchführung der Videosprechstunde:

  • Wie für einen „normalen“ Termin nehmen Sie telefonisch oder per E-mail Kontakt mit uns auf.
  • Unsere Mitarbeiterinnen vergeben einen Terminen für die Videosprechstunde. Hierfür bekommen Sie einen Link und einen Zugangscode per E-Mail zugesandt.
  • Wenige Minuten vor dem Termin klicken Sie diesen Link an – Sie gelangen dann in das virtuelle Videosprechzimmer. Hier warten Sie so lange bis das Videobild des Arztes erscheint. Dann können Sie mit ihm kommunizieren.
  • Sollten Sie bislang noch nicht in unserer Praxis behandelt worden sein, (neuer Patient), benötigen wir zusätzliche Dokumente zur Authentifizierung. Für gewöhnlich reicht es, wenn Sie uns eine Kopie Ihrer Versichertenkarte (ggf. eingescannt, Vorder- und Rückseite) zusammen mit der Einverständniserklärung zukommen lassen.

 

Hier gelangen Sie zu weiteren Erläuterungen und zur Einverständniserklärung für die Videosprechstunde:

Infoblatt Videosprechstunde

Einverständnis Videosprechstunde